Schwarz-Gelbe Nacht im Land der aufgehenden Sonne…

Das Bürgerhaus war zur schwarz-gelben Nacht des SC Ennerich – dem Motto entsprechend- mit Lotosblüten und Papierlampions geschmückt.

Pünktlich 20.11 eröffnete A. Nattermann,  der durch den Abend führte,  mit einer „Lesung“ der eigenen Memoiren die Kappensitzung.

Anschließend kamen die Ladies des SCE (Leitung H. Horn) als Geishas auf die Bühne und stimmten das Publikum auf die kommenden Stunden ein.

Früh übt sich …  die Zumba Kids jun. und Zumba Kids der TSG Emphasis zeigten in einen Mix zu afrikanischen Klängen, was sie in ihren Übungsstunden alles so lernen. Die Gruppe unter Leitung von A. Wilfer kam nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Wie sich eine „feine Dame“ und eine „Landfrau“ auf dem Bahnsteig so ihre Zeit vertreiben,   zeigten I. Müller u. A. Reich in ihrem Sketch ohne Worte.

Was einem im Dschungel bzw. auf dem Flug dorthin alles passieren kann, demonstrierte die Gruppe „Dancing Stars“ (TSG Emphasis, Leitung A. Wilfer)  mit ihrer Tanzdarbietung.

Als Rentner im Unruhestand beschrieb N. Ackermann was alles auf „Mann“ zukommt, wenn es heißt zu Hause  und bei der „Fa. Desdo“ angestellt zu sein  (Kannste mol desdo oder mach mol desdo).

Die New Kids, eine Mischung von Mitgliedern aller Ortsvereine, zeigten, dass man auch mit leeren Bierkästen etwas anfangen kann… nämlich den Bierwalzer tanzen. Mit ihren  Rhythmen brachten sie den Saal zum Toben.

Einen Africa-Mix der besonderen Art zeigte dann die Gruppe Emphasia (TSG Emphasis) unter Leitung von I. Demleitner-Bormann.

Um die Altersteilzeit ging es im Sketch von H. Horn und A. Schneider. Sie gaben  einen Vorgeschmack auf das, was „Frau“ blüht, wenn der Göttergatte nicht mehr zur Arbeit geht und den ganzen Tag zu Hause ist.

Alles für die Leut… war das Motto des Vortrags von N. Ackermann. Was man auch tut, wie man sich gibt, immer mit Blick auf die Leut.

Das Männerballett  des HVV Ennerich  stellte als „blasse“ Pantomimen ihr tänzerisches Können zur Schau (einstudiert von A. Schupp).

Magisches Feeling kam beim Aufritt des besten Magiers aller Zeiten (H.Ackermann) auf.

Mit seinen Zaubertricks brachte er das Publikum zum Staunen.
Von „Hagelschaden“, Dellen und Wellen konnten die Ladies des SCE ein Lied singen. Mit ihrer Schlussnummer  haben sie die Problemzonen der Frau besungen.

Nachdem A. Nattermann alle Mitwirkenden nochmal zum Abschluss auf die Bühne gebeten hatte wurde noch bis in die frühen Morgenstunden abgerockt.

Share on Facebook
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schwarz-Gelbe Nacht im Land der aufgehenden Sonne…

Die SCE Ladies mal wieder on Tour

Am Samstag haben wir unser Ränzlein geschnürt und sind mit der Bahn nach Frankfurt gefahren. Die „neue“ Altstadt stand auf dem Programm.

Wie es sich für „Engel“ gehört, war natürlich das Wetter super. Schon am Morgen am Eschhöfer Bahnhof lachte sie mit uns um die Wette. Im Zug gab´s erst mal etwas „Handfestes“ für auf den Weg, damit der Tag auch lustig begann. In Frankfurt angekommen, führte uns unser Weg zur Hauptwache, wo wir eine kleine Pause einlegten, damit wir Kräfte für die Führung durch die Altstadt sammeln konnten.
Unsere Führung startete an der Paulskirche und führte über den Römer in die Altstadt, Interessant war die Aufteilung der Gebäude in restauriert oder neu aufgebaut. Was hinter der Schirn zu sehen war, war überwältigend. Mit viel Liebe fürs Zusammenspiel von Alt und Neu brachte uns unser Guide die Informationen zum Wiederaufbau der Altstadt nah.

Nach zwei Stunden Führung ging`s zum gemütlichen Teil über. Was aber gar nicht so einfach war; denn Frankfurt drohte aus allen Nähten zu platzen. Aus allen Gassen und Straßen kamen Menschenmassen zum Vorschein. In der Altstadt oder am Römer ein Plätzchen im Freien zu ergattern war schier unmöglich. Also machten wir uns auf den Weg Richtung Sachsenhausen, wo unser Abschluss sein sollte.
Im Lokal Lorsbacher Thal hatten wir unseren reservierten Platz und konnten uns auf das `Wesentliche` (Essen und Trinken) konzentrieren; was bei der Auswahl an diversen Apfelweinen und anderen Getränken sowie Speisen recht schwer fiel. Essen wie bei Muttern (der Weg hat sich eindeutig gelohnt)! !
Auf dem Rückweg zum Bahnhof mussten wir unser sportliches Talent ein wenig unter Beweis stellen, denn vor lauter Essen, Trinken und Plappern ist die Zeit rasend schnell vergangen. Und um auf dem Heimweg nicht auf dem Trocknen zu sitzen, mussten wir ja noch unsere Reserve aus dem Schließfach holen. Pünktlich mit der Bahn waren wir am Bahnsteig und konnten den Tag entspannt ausklingen lassen; wir waren uns einig: ein rundum gelungener Tag!

Share on Facebook
Veröffentlicht unter Allgemein, SCE Ladies | Kommentare deaktiviert für Die SCE Ladies mal wieder on Tour

Kirmes in Ennerich – 26. bis 29.10.2018

Wir laden ein: Kirmes in Ennerich vom 26. bis 29.10.2018

Hier geht es zu unserem Kirmesplakat.

 

Share on Facebook
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kirmes in Ennerich – 26. bis 29.10.2018

Vereinsdialog SCE mit dem Hessischen Fußballverand

Vereinsdialog SCE mit dem Hessischen Fußballverand

Hier geht es zum offiziellen Pressebericht.

Share on Facebook
Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball 1. u. 2. Mannschaft, Jugend | Kommentare deaktiviert für Vereinsdialog SCE mit dem Hessischen Fußballverand

Damen 30 der MSG SC Ennerich/TC Brechen schaffen Aufstieg in die Bezirksoberliga!

Die Damen des SC Ennerich gingen erstmalig in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Brechen in die Medensaison 2018. Dies klappte auf Anhieb so gut, dass sich die Mannschaft souverän die Tabellenspitze sicherte. Ungeschlagen, mit sechs Siegen und nur einem Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Hochheim, beendeten die Damen die erfolgreiche Saison. Beim letzten Medenspiel wurde mit den Gegnern aus Beselich/Dehrn gefeiert und auf den Aufstieg angestoßen!

Für Ennerich kamen dabei zum Einsatz Nadine Neuroth, Lena Kremer, Tina Falk und Andrea Brahm. Unterstützung bekamen sie von den Damen des TC Brechen Katharina Duill und Michelle Ziemer. Die erfolgreiche Aufstellung wird im nächsten Jahr beibehalten und mit zusätzlicher Unterstützung durch Marianka Stickel in der Bezirksoberliga an den Start gehen!

Share on Facebook
Veröffentlicht unter Allgemein, Damen, Tennis | Kommentare deaktiviert für Damen 30 der MSG SC Ennerich/TC Brechen schaffen Aufstieg in die Bezirksoberliga!